Freundlicher junger Arzt

Um in Deutschland als Arzt eine Berufszulassung zu beantragen, muss man eine Fachsprachenprüfung ablegen, da eine störungsfreie Kommunikation für das ärztliche Handeln von zentraler Bedeutung ist. Sie ist entscheidend für eine gute Arbeitsbeziehung zwischen Arzt und Patient. In unserem Fachsprachkurs Medizin C1 bauen Sie Ihre in der allgemeinsprachlichen Stufe B2 erworbenen Sprachkenntnisse weiter aus und trainieren die Kommunikation zwischen Arzt und Patient und das fachliche Gespräch mit Kollegen.

In der Fachsprachenprüfung werden mündliche Fähigkeiten geprüft, wie z.B. ein Dialog zwischen Arzt und Patient oder zwischen Arzt und Arzt, aber auch schriftliche Fähigkeiten, die die medizinische Dokumentation betreffen. Die Prüfung wird durch die Landesärztekammern abgenommen und ist je nach Bundesland ein wenig unterschiedlich. Wir erklären Ihnen gern die Details.